Download Flash Player: http://www.adobe.com

    

Fakultät Maschinenbau und Energietechnik

        

INTEC 7. -10. März 2017

Drahtlose energieautarke Messtechnik zur Maschinendiagnose

An Maschinen und Anlagen werden im Betrieb, insbesondere an die Gewährleistung der Betriebssicherheit sowie der Wirtschaftlichkeit, höchste Anforderungen gestellt. Mit einer zustandsbezogenen Instandhaltung kann ein Beitrag zur Verbesserung der Auslastung bzw. allgemein der Wirtschaftlichkeit des Betriebsmittels erreicht werden. Dafür sind zuverlässige Informationen über den Zustand der Betriebsmittel erforderlich.      mehr lesen...

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Mathias Rudolph       Prospekt    INTEC - Leipziger Messe

Studium im Ausland

Der neue Online-Bewerbungsprozess für Studierende, die 2017/2018 an einer Partnerhochschule im Ausland studieren wollen, kann beginnen.

Ab dem 1. Dezember 2016 können sich alle Studierenden online auf die im Mobility-Online Portal hinterlegten Austauschmöglichkeiten mit Partnerhochschulen weltweit bewerben.   Unter folgendem Link   https://www.htwk-leipzig.de/de/internationales/outgoing-wege-ins-ausland/studium-im-ausland/bewerbung/    können Sie die aktuellen Informationen zum neuen Bewerbungsprozess und auch ein PDF mit Hinweisen zur Bewerbung über Mobility-Online einsehen.

Firmenkontaktmesse WIK-Leipzig

Die WIK-Leipzig lädt am 23.11. von 10-16 Uhr Studierende und Absolventen aller Fachrichtungen ein, mit Unternehmen der Region in direkten Kontakt für Praktika, Abschlussarbeiten und den Berufseinstieg zu kommen. Wie sie der Anlage entnehmen können, wird es für Ihre Fakultät viele Angebote geben. Wir laden selbstverständlich Sie und Ihre Professoren herzlich ein, die Messe zum Netzwerken insb. für Drittmittelprojekte zu nutzen.

Plakat       Firmenübersicht

HTWK-Wissenschaftler beim 10. LIF Leipziger Instandhaltungsforum

Am 9. und 10. November findet in Leipzig das 10. LIF Leipziger Instandhaltungsforum statt. Hierbei handelt es sich um eine überregionale Plattform, die von der IFTEC GmbH & Co.KG organisiert wird. Neben zahlreichen Teilnehmern von Nahverkehrsbetrieben und weiteren Partnern der Leipziger Industrie werden Fachvorträge rund um die Instandhaltung und neue Trends im ÖPNV gehalten. Zudem werden hier Wissenschaftler der Fakultät Maschinenbau und Energietechnik ihre aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema „Sensornetzwerke zur Zustandsdiagnose von Straßenbahn-Antriebssystemen der Leipziger Verkehrsbetriebe“ präsentieren.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Mathias Rudolph  und Maik Wolf, M.Eng.   

Flyer     Projekt         Link zum IFTEC

 

 

Studenten der Université d'Artois an der Fakultät zu Gast

In der langjährigen Tradition der deutsch-französischen Kooperation zwischen unserer Partnerhochschule Université d‘Artois und der HTWK Leipzig waren in den Tagen vom 28. März bis zum 1. April 2016 wieder Studierende der Faculté des Sciences Appliquées aus Béthune an unserer Fakultät zu Gast. Der durch die Finanzierung des Deutsch-Französischen Jugendwerks   ermöglichte Austausch findet in der Regel während einer Woche im März/April statt. Das diesjährige Themenseminar hatte als Überschrift „Prozessketten zur Qualitätssicherung am Beispiel eines Reverse Engineering Verlaufes“.     zum Artikel 

  

Synergien zwischen Maschinenbau und Energietechnik werden weiter intensiviert:

Our Common Future – Schüler, Lehrer, Wissenschaftler forschen für die Welt von morgen

„Aufbau eines Versuchsstandes zur Demonstration energieautarker Messtechnik“

Ein bei der Robert Bosch Stiftung GmbH beantragtes Projekt wird im Rahmen des Bosch-Förderprogramms gefördert.

Projektbeginn: 01.03.16, Laufzeit zwei Jahre
Projektpartner:

  • Wilhelm-Ostwald-Gymnasium
  • SDS GmbH
  • HTWK Leipzig, Fakultät Maschinenbau und Energietechnik 

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Mathias Rudolph                       Projekt....

10. Kolloquium "Energie + Gebäudetechnik 2016"

Energiewende in Deutschland - Klein-Klein oder nachhaltige Systemgestaltung?

Die Fakultät Maschinenbau und Energietechnik veranstaltet, gemeinsam mit namhaften Kooperationspartnern am 25./26. Mai 2016 im neuen Lehr- und Laborgebäude an der Karl-Liebknecht-Straße 134, die 10. Fachtagung.

Schwerpunkte der Veranstaltung sind:

  • Innovative Systemlösungen bei der Versorgung mit Gas, Fernwärme und Wasser 
  • Das Gebäude in der Einheit von Bausubstanz, Gebäudetechnik und Nutzung
  • Herausforderungen bei Zukunftstechnologien, wie Brennstoffzellen, dezentrale Energiespeicher, Wärmerückgewinnung und Hausvernetzung.

Programm      Anmeldung zur Tagung         

 

Regenerative Energien - Entwicklungstrends und Innovationen

Pressemitteilung (10.11.2015)

Am 3.11.2015 findet an der Fakultät Maschinenbau und Energietechnik (HTWK Leipzig), Karl- Liebknecht- Straße 134, Hörsaal, das 10. Kolloquium Regenerative Energien statt. Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren über aktuelle Entwicklungstrends im Bereich der regenerativen Energien.

Das Kolloquium wird von den Professoren der HTWK Leipzig Klaus Wozniak, Uwe Jung und Reinhard Müller moderiert. Es referieren Wissenschaftler der HTWK Leipzig sowie Experten von namhaften deutschen Unternehmen der Energie-Branche.

Schwerpunkte sind:

  • Photovoltaik
  • Dezentraler Energiespeicherung in Einfamilienhäusern
  • Stand der Technik von Dünnschichtsolarzellen und deren Anwendung
  • Dezentraler Kraft- Wärme- Kopplung mit Biomasse

Bei allen Vorträgen spielt die Energieeffizienz eine zentrale Rolle.

Herzlich eingeladen sind interessierte Bürger, Fachleute sowie  Vertreter der Presse. Der Eintritt ist frei. Beginn 9 Uhr

Ansprechpartner: Professor Dr.-Ing. Klaus Wozniak,    Programm

3D-Druck-Revolution - oder doch nur ein Hype?

Potenziale für die Druck- und Medienbranche durch den 3D-Druck

werden am Freitag, den 30. Oktober 2015 ab 14 Uhr in der Fakultät Maschinenbau und Energietechnik mit Fachleuten diskutiert.

Programm

3D-Druck in der Anwendung

2. Mitteldeutsches Forum am 27. Mai 2015

Veranstalter ist die Fakultät Maschinenbau und Energietechnik sowie Mitteldeutsches Netzwerk Rapid Prototyping enficos und Netzwerk der Thüringer Prototyper Protonetz

Schwerpunktthemen

  • Digitalisierung in der Produktion der Zukunft
  • Life Science - vernetzte Strukturen
  • Gestaltung, Leichtbau, Ressourcen

mir Kooperationsbörse          Programm